Filme nach Programmschiene

PRONOUNS - Kurzfilmprogramm

In Crystal Lake muss sich die junge Muslima Ladan nach dem Tod ihrer Mutter in einer neuen Stadt zurechtfinden. Ihre Cousine und eine selbstbewusste Skateboard-Mädchengang helfen ihr dabei, in der neuen Umgebung ihren Platz zu finden. Einen neuen Freundeskreis und eine erste, offene Liebe findet letztlich auch Annalise in Mingmong, denn mit ihrer besten Freundin Judy, mit der sie zwar über Jahre die Begeisterung für Vampirfilme, Milkshakes und die Autogrammjagd in ganz London geteilt hat, kann sie wohl nicht sie selbst sein und ihre wahren Gefühle leben. Um wahre Gefühle und anfänglich schmerzliche Erkenntnisse geht es auch in Pronouns. Wie wird der Vater reagieren, wenn er den Sohn erstmals in einem Poetry Slam-Klub so sieht, wie dieser sich wirklich fühlt und definiert, und wie wird er mit dem Druck von außen umgehen? Um Familie, Individualität, (religiöse) Traditionen und Erwartungen an Söhne in einer afro-französischen Umgebung in einem großen Wohnblock in den Banlieues geht es auch in Yohann Koaums Le Retour (The Return). Der fünfzehnjährige Willy ist ganz aufgeregt, als sein älterer Bruder endlich heimkommt! Doch dann entdeckt er per Zufall Theos wohl gehütetes Geheimnis…

Programmdauer: 66 Min.



filmpic Crystal Lake
Jennifer Reeder
USA 2016, DCP, Farbe, 20 Min., OF

17.06. 20:00 / Metro Kino Historischer Saal
filmpic Mingmong
Richard Turley
Großbritannien 2014, Digital, Farbe, 15 Min., OF – Österreich-Premiere

17.06. 20:00 / Metro Kino Historischer Saal
filmpic Pronouns
Michael Paulucci
USA 2016, Digital, Farbe, 9 Min., OF – Österreich-Premiere

17.06. 20:00 / Metro Kino Historischer Saal
filmpic Le Retour
Yohann Kouam
Frankreich 2014, DCP, Farbe, 22 Min., OmeU – Österreich-Premiere

16.06. 18:00 / Metro Kino Historischer Saal
17.06. 20:00 / Metro Kino Historischer Saal
PROGRAMMSCHIENE

print


identities empfiehlt

 

ray - das Film- und Kinomagazin
für Cineast_innen.





Jedes Monat alle aktuellen Filmstarts, Schwerpunkte, Specials, Festivals -
z.B. im JUNI - identities 2017
www.ray-magazin.at