One, Two, Tree
Yulia Aronova
Frankreich/Schweiz 2015, DCP, Farbe, 7 Min., ohne Dialog

Preise (Auswahl):
Special International Jury Prize – Hiroshima Intl Animation Festival 2016
Jury Honorable Mention – Monstra Lisboa Animated Film Festival 2016
Audience Award (Short Film Competition) – Monstra Lisboa Animated Film Festival 2016
Grown‐Ups Award (Audience Award 18 and over) – New York Intl Children's Film Festival 2016
Prix du Public SSA/Suissimage 1er Prix – Solothurner Filmtage 2016
Award for Best Children Animated Film – Banja Luka International Animated Film Festival 2015
Children's Jury Prize Animated Short Film – The Chicago Intl. Children's Film Festival 2015
Family Film Honorable Mention – San Francisco Intl. Film Festival 2015

Dem Baum im Wald ist fad. Wer will schon einfach nur unter vielen rumstehen. Also macht er mal ganz was anderes, so gar nicht, was die anderen so tun, und leiht sich die Stiefel eines Wanderers, der unter ihm ein Schläfchen hält. Ein Ausflug in die Welt hinaus! Sowas tut ein guter Baum doch nicht, einfach den Wald verlassen. Unterwegs trifft er allerlei Freunde, die ihm freiwillig oder unfreiwillig folgen und mit ihm dem Alltag ein Schnippchen schlagen.

Yulia Aronova
wurde 1983 geboren und hat einen Master of Fine Arts (MFA) des VGIK (Gerasimov Institute of Cinematography) in Moskau.

Filmografie (Auswahl): One, Two, Tree (2015), My Mum Is An Airplane (2013), Camilla (2008).

www.aronova.pro

KATEGORIE:
PROGRAMMSCHIENEN:
10.06. 16:00 / Metro Kino Historischer Saal

REGIE:
Yulia Aronova

Buch: Yulia Aronova.
Kamera: Yulia Aronova.
Schnitt: Hervé Guichard.
Animation: Yulia Aronova, Morten Riisberg Hansen.
Ausführende Produzentin: Corinne Destombes.

FILM EMPFEHLEN

print